Reisetipps

Zweitpass – wozu, wann, wie?

Deutscher Pass

Welche Gründe gibt es, zwei Reisepässe mitzunehmen?

  • Einige Länder werden dich nicht einreisen lassen, wenn du “unerwünschte” Stempel in deinem Reisepass hast. Ein solcher unerwünschter Stempel ist z.B. für viele arabische Länder im Nahen Osten der israelische, aber auch andere Stempel verhindern eine Einreise in bestimmte Länder. Eine unverbindliche Übersicht bekommst du beim Auswärtigen Amt, genauere Informationen gibt die Botschaft des jeweiligen Landes. Manchmal kannst du dir den Einreisestempel auch auf separate Einreisepapiere geben lassen, in den Fall brauchst du keinen Zweitpass.

Übrigens: Die Einreise kann dir auch verweigert werden, wenn du bereits ein Visum hast.

  • Ein zweiter Pass ist auch hilfreich, wenn du für eine Reise viele Visa beantragen musst: die Beantragung eines Visums ist immer verbunden mit der Abgabe des Reisepasses bei der jeweiligen Botschaft bei unterschiedlichen Wartezeiten, beschränkter Gültigkeitsdauer etc.
  • Und schließlich kann ein Zweitpass dir Ärger ersparen, wenn dein erster Pass gestohlen wird.

Wie bekommst du einen zweiten Pass?

Einen zweiten Pass bekommst du, wenn du ein “berechtigtes Interesse” nachweist. Du beantragst ihn beim Einwohnermeldeamt. Dazu brauchst du deinen bisherigen Reisepass, ein aktuelles Passbild und eine kurze schriftliche Begründung, warum du einen zweiten Reisepass brauchst.

Foto: Justus Blümer.