Warning: Declaration of mts_Walker::start_el(&$output, $item, $depth, $args) should be compatible with Walker_Nav_Menu::start_el(&$output, $item, $depth = 0, $args = Array, $id = 0) in /www/htdocs/w0081759/kunstzureisen/wp-content/themes/point/functions.php on line 80
Canada by Motorcycle: Tipps für Touren
Motorradreisen

Canada by Motorcycle: Tipps für Touren

Mit dem Motorrad durch KanadaKanada bietet für Biker eine Vielzahl an spektakulären Touren, auf denen sich die Schönheit des Landes auf atemberaubende Weise präsentiert. Wir haben einige besonders lohnenswerte Strecken für Sie aufgelistet – buchen lassen sich Motorradreisen durch Kanada bei CU Rider und anderen spezialisierten Anbietern im Netz.

Der Cabot Trail, Nova Scotia

Der Cabot Trail gehört aufgrund seiner Szenerie zu den schönsten Biker-Routen weltweit: In der Provinz Nova Scotia gelegen, windet er sich auf einer Länge von fast 300 Kilometern um die nördliche Spitze der Insel Cape Breton. Hier erwarten den Motorradreisenden sensationelle Ausblicke auf den Ozean, dichte Wälder und steile Küstenabschnitte. Besonders reizvoll sind die Höhenunterschiede und zahlreichen Kurven, die sich entlang der Küste schlängeln.

Ein Highway „On Top of the World“

Eine Reise durch weite Täler und blühende Bergketten: Der 127 Kilometer lange Top of the World Highway im Yukon-Territorium gehört zu den nördlichsten Straßen weltweit und besteht zumeist aus Schotter, einige Abschnitte sind asphaltiert. Der Highway führt durch die wilde Schönheit der Region. Er beginnt in der historischen Stadt Dawson City und endet im Ort Chicken im US-Bundesstaat Alaska.

Motorradreisen in Kanada

Trans-Canada Highway: Durch alle Provinzen Kanadas

Der Trans-Canada Highway ist der einzige Highway des Landes, auf dem man alle zehn Provinzen erreichen kann – er ist die drittlängste Straßenverbindung der Welt. Der Highway führt auf einer Strecke von etwa 8.030 Kilometern von Ost- nach Westkanada. Zu den schönsten Streckenabschnitten gehört die Passage zwischen Winnipeg und Ottawa, sie führt an den malerischen Seegebieten Québecs vorbei. Biker können ganz leicht erkennen, ob sie sich auf dem richtigen Weg befinden: Grüne Schilder mit einem weißen Ahornblatt markieren den Trans-Canada Highway. Sie sind in ihrer Art einzigartig und lassen keine Verwechslungen zu.

Durch die einsame Natur touren: Der Haines Highway

Der Haines Highway gehört mit seinen insgesamt 244 Kilometern zu den spektakulärsten Biker-Strecken in Kanada. Aufgrund seiner nördlichen Lage gehört er zu den einsamsten Straßen des Landes. Wer den Haines Highway erkundet, wird mit dem Anblick einer wilden Landschaft belohnt: Dazu zählt die mächtige Elias-Gebirgskette, die teilweise von Gletschern durchzogen ist. Der Highway beginnt südlich am Hafen von Haines, überquert dann die Chilkat-Halbinsel und führt entlang des Chilkat River zur Einmündung des Klehini River. Nach etwa 145 Kilometern erreicht er die Region Yukon. Durch weitgehend unbewohntes Gebiet geht es dann weiter bis nach Haines Junction.
Reisen in Kanada